Aeroclub Ansbach e. V.

Turm und Vereinsheim

Der Aeroclub Ansbach e. V. ist ein Verein zur Förderung des Flugsports. Wir sind Halter des Sonderlandeplatzes Ansbach-Petersdorf (EDQF) und des Modellfluggeländes in Herrieden-Stadel und betreiben die Flugsportarten

Unser Flugplatz ist idyllisch in einer von Wäldern und Wiesen umgebenen Landschaft gelegen. Wir bieten unseren Besuchern und Gästen in unserem Vereinsheim und auf unserer Sonnenterasse ausreichend Sitzgelegenheiten zum Verweilen in familiärer Atmosphäre. Kameradschaftliches Miteinander unserer Mitglieder zeichnet unseren Verein aus.

Ein Besuch auf unserem Platz lohnt sich allemal. Gerne sind unser Mitglieder bereit, Ihnen weitere Informationen zu Schnupperflügen, einer Ausbildung zum Privatpiloten oder Mitgliedschaft in unserem Verein zu erteilen. In ungezwungener Umgebung unter Freunden kann der Verein auch zu Ihrer fliegerischen Heimat werden.

Als Pilot sind Sie natürlich jederzeit herzlich willkommen. In unserem Vereinsheim stehen Ihnen kalte Getränke zur Verfügung. Ihre Pause können Sie in angenehmer Umgebung verbringen. In unserer wunderschönen fränkischen Heimat können Sie einmalige Landschaften, Sehenswürdigkeiten, die unübertroffene fränkische Küche und viele Möglichkeiten für Wanderungen entdecken. Ansbach ist unweit unseres Platzes gelegen. Nach Nürnberg fährt man mit dem Auto etwa 30 Minuten. Falls Sie Segelflieger sind, bringen wir Sie mit der Winde oder mittels F-Schlepp wieder in die Luft.


Wir sehen uns am Flugplatz Ansbach-Petersdorf!

EDQF in der Abendsonne

 

 

Neuigkeiten:

Ferienspass 2016

Am Wochenende des 19. und 20. August war unser Flugplatz fest in den Händen von Kindern.

Weiterlesen …

21. Heidepokal 2016

Drei unserer Segelflugpiloten nehmen im Zeitraum vom 28. Juli bis 06. August 2016 am 27. Heidepokal am Verkehrslandeplatz in Roitzschjora teil. Karsten Leucker startet dabei in der Standardklasse (Std), während Dr. Thomas Kuhn und Jürgen Schuster in der 18m-Klasse (18m) unterwegs sind.

Wetterbedingt konnte von 10 Wertungstagen nur an vier geflogen werden. In der Standardklasse belegte Karsten Leucker in der Endwertung einen guten 14. Platz von 29 Teilnehmern. In der Klasse 18m konnte sich Dr. Thomas Kuhn bei 26 Teilnehmern den 11. Platz sichern und auch Jürgen Schuster konnte sich zwei Plätze dahinter ebenfalls im Miitelfeld platzieren.

Hier geht es zur aktuellen Tabelle des Wettbewerbs:

Weiterlesen …

Flugpionier Gustav Weißkopf

Ausflug der Motorfluggruppe nach Frankreich

Aeroclub Ansbach  zum Kurzbesuch in Annecy, Frankreich

Weiterlesen …

Wir trauern um Hermann Hajek

Der Aeroclub Ansbach trauert um Hermann Hajek, der nach langer schwerer Krankheit im Alter von 68 Jahren überraschend von uns gegangen ist.

Weiterlesen …

EDQF bleibt Sonderlandeplatz!

Pünktlich zum Saisonbeginn steht fest: Unser Flugplatz behält seinen Status als Sonderlandeplatz! Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat den beantragten Abweichungen in der Hindernisfreiheit mit einem Schreiben zum 11.12.2015 zugestimmt.

Weiterlesen …

Volkshochschulkurs

Wir möchten euch heute auf ein Angebot in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Ansbach aufmerksam machen.
Wir bieten einen Kurs zu dem Thema Segelflug an.

Weiterlesen …

"Ruhe bitte - wir drehen!"

Ungewohnte Kommandos in EDQF: Für zwei Tage wurde unser Platz zum Filmset!

Weiterlesen …

Winterwanderung 2016

Der Aero Club Ansbach e.V. wünscht euch ein gesundes, neues Jahr und allzeit gute Landungen.

Am zweiten Januar veranstaltete der Aero Club die traditionelle Winterwanderung. Organisiert wurde diese von unserem „Winterwanderwart“ Walter Winkler.

Weiterlesen …

Jugendgruppe auf dem Berg der Segelflieger (Wasserkuppe)

Jugendausflug

Vom 16.-18-10.2015 fand der mittlerweile fast schon traditionelle Ausflug der Jungendgruppe des Aero Club Ansbach statt. In diesem Jahr ging es in die Rhön, wo wir uns auf der Maulkuppe ein kleines Selbstversorgerhaus angemietet hatten.

Weiterlesen …